E-Bike mieten und Mobilität neu erleben!

 

Die Marktgemeinde Aschbach verfügt über 4 Fahrräder mit Elektrounterstützung. Zwei Fahrräder der Fa. Ginner und zwei Stück der Fa. Schachner. Sie können die E-Bikes mieten und energieeffiziente Radtouren unternehmen.

 

Fakten zum Fahrradverleih:

Die Aus- und Rückgabe der Fahrräder mit Elektrounterstützung erfolgt nur zu Amtszeiten (Montag bis Freitag von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und Mittwoch zusätzlich von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr). Ausgabe ab 08.30 Uhr morgens. Rückgabe erfolgt immer am nächsten Werktag morgens (bis spätestens 08.00 Uhr).

 

Tageweise Vermietung: zwischen Montag und Donnerstag möglich

Vermietung übers Wochenende: von Freitag bis Montag Früh

Wochenweise Vermietung: 7-Tage-Vermietung

 

Kosten:

Mietgebühr pro Tag: € 10,-

Mietgebühr für Wochenendvermietung: € 15,-

Mietgebühr für Wochenvermietung: € 25,-

 

Die Fahrräder können entweder telefonisch oder persönlich am Gemeindeamt reserviert werden (07476/77321).

 

Vor dem Verleih ist ein Mietvertrag auszufüllen und die allgemeinen Vermietbedingungen sind zu lesen. Die Formulare können Sie schon vor der Vermietung ausdrucken, durchlesen und ausfüllen.

 

Download-Formulare:

Bedienungsanleitungen

Mietvertrag und allgemeine Vermietbedingungen 

 

 

Kalender zur Übersicht  der bereits erfolgten Reservierungen

 

 1    E-Bike der Fa. Schachner
 2    E-Bike der Fa. Schachner (kleiner)
 3    E-Bike der Fa. Ginner
 4    E-Bike der Fa. Ginner

 

 

 

 

 

 
STÖRUNGSDIENST
Störungsdienst der Marktgemeinde Aschbach
0676/83259336

NEWS
Förderung Erneuerbarer
Energieträger für
Private
Errichtung von Photovoltaik-Anlagen, Holzheizungen und Solaranlagen
mehr
Termine
Mutter-Eltern-Beratung
für Kinder von 0-6 Jahren
mehr
Geflügelpest-Verordnung
Bekanntmachung der Gebiete mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko
mehr
VERANSTALTUNGEN
Hl. Messe mit Krankensalbung
mehr
Obstbaumschnittkurs
Details siehe PDFmehr
FIT: Frühlingsmarkt
nähere Details siehe PDFmehr
Gemeinden im Bezirk Amstetten
Del.icio.us Google Bookmarks Twitter
Gesundes Niederöstereich
KinderGemeinde